1. Startseite
  2. Über uns
  3. Aktionskalender 2018
  4. Ungewöhnliche Spendenmöglichkeit
  5. bisherige Aktionen
  6. Helfen verbindet!
  7. Presse
  8. Unsere Patenkinder
  9. Reiseberichte
  10. Kontakt
  11. Über Plan
  12. Berichte
Sie sind Besucher Nr.
. . . .
Sinnvoll schenken

Schenken Sie ein Stück Hoffnung und bereiten Sie gleich doppelt Freude.

Jetzt schenken Jetzt schenken
 

Besuch bei Pialo in Togo

Reisebericht zu Oriannes Besuch beim Patenkind der Klasse 6b des Deutsch-Französischen Gymnasiums in Freiburg

 

In Togo. In Lomé warteten wir auf eine Plan-Geländewagen, der uns nach Attakpamé brachte.

Nach einer kurzen Pause gingen wir bis nach Sotouboua weiter in ein Hotel.

Am nächsten Tag wurden wir wieder abgeholt und sind 30 Minuten bis nach Casaboua gefahren.

Das ist das Dorf,  wo unser Patenkind lebt. Dort angekommen, lieben wir bis zum Haus unseres Patenkindes.

Die ganze Gemeinde hat auf uns gewartet und uns einen riesigen und sehr freundlichen EMpfang bereitet mit einem lokalen Getränk. Anschließend gab es ein Mittagessen. Es gab Fufu (eine Art Kartoffelbrei aus Ignamwurzel) und eine Soße aus Sesamkörnern und Hühnerfleisch.

Unser Klassengeschenk für unser Patenkind war eine Puppe, und Pialo hat sich sehr darüber gefreut! Meien Familie und die Gemeinde waren sehr glücklich. Meine Familie hat auch ein Geschenk gebracht. Das bestand aus Lebensnotwendigem, wie z.B. Reis, Öl, Tomatenmark, Stoffe (Pagne) und noch dazu ein paar Süßigkeiten, Buntstifte und Kleider für Pialo und ihre Geschwister.

Die Bewohner des Dorfes haben sich sehr gefreut. Sie haben auch eine kleine offene Dorfschule, die aus einem Strohdach besteht und gar keine Wände besitzt. Z.B. wenn es schlchtes Wetter gibt (Regen, Wind und Hitze) ist das Dach wichtig.

Auf dem Rückweg trafen wir kleine Kinder, die auf dem Kopf große Schalen voller Wasser trugen, weil sie kein fließendes Wasser zu Hause haben wie wir.

Zum Abschied bekamen wir eine Henne und Ignamwurzeln als Dankeschön von Pialos Familie.

Diese Henne wurde von der Klasse 6b als Klassenhenne getauft.

Es war sehr toll unser Patenkind zu besuchen, und ich hoffe, dass ich sie wiedersehen kann.

P.S. Unsere Klasse weiß, was unser Patenkind noch braucht und dafür machen wir jeden Monat einen Kuchenverkauf.

Orianne

 

Weltgeschichten

Erfahren Sie mehr über unsere Plan-Länder in unserem Blog.

Jetzt lesen Jetzt lesen
 
Geschenke aus aller Welt