1. Startseite
  2. Über uns
  3. Aktionskalender 2018
  4. Ungewöhnliche Spendenmöglichkeit
  5. bisherige Aktionen
  6. Helfen verbindet!
  7. Presse
  8. Unsere Patenkinder
  9. Reiseberichte
  10. Kontakt
  11. Über Plan
  12. Berichte
Sie sind Besucher Nr.
. . . .
Sinnvoll schenken

Schenken Sie ein Stück Hoffnung und bereiten Sie gleich doppelt Freude.

Jetzt schenken Jetzt schenken
 

Erfolgreiches Jahrestreffen der AG Freiburg 2010

Zum Jahrestreffen der Aktionsgruppe Freiburg am 9. November 2010 wurden zahlreiche Patinnen und Paten durch Unterstützung der Hamburger Plan-Zentrale per E-Mail eingeladen.
17 Paten (darunter 7 Paare) aus Freiburg und Umgebung sind der Einladung gefolgt, um unsere Aktionsgruppe kennen zu lernen und miteinander in Kontakt zu kommen.

Elfriede Roeder, die neue Ansprechpartnerin der AG, begrüßte die erschienenen Plan-Paten und stellte kurz die Aktionsgruppe Freiburg vor. Margit Raap hatte vor 10 Jahren die AG Freiburg ins Leben gerufen, aufgebaut und seither sehr engagiert und erfolgreich geleitet. Frau Roeder würdigte ihre Arbeit und ihr Engagement und überreichte einen Blumenstrauß und eine Flasche Badischen Wein.


Danach wurde über die bisherigen Aktionen, wie Spendenschlange gegen den Hunger in Malawi, den symbolischen Brunnenbau aus Holzklötzchen (11 Brunnen für Guinea à 2000 €), Moskitonetzaktion für Malariaschutz in Sierra Leone, Tapetenstraße, Benefizkonzert im Kaufhaussaal, Benefiz-Mädchenfußballspiel in Biengen usw., kurz informiert. Eine Mappe mit Zeitungsausschnitten und Fotos von allen bisherigen Aktivitäten machte dabei die Runde.

Anschließend waren der, auch dieses Jahr wieder anstehende, Weihnachtsmarkt in Untermünstertal am 5. Dezember mit der beliebten Tombola sowie das Afrikafest am 26. Juni 2011 die Themen, wobei auch um Mitarbeit in der AG und Unterstützung geworben wurde. Erfreulicherweise haben einige Teilnehmer des Treffens spontan ihre Mithilfe zugesagt, so dass man mit großer Zuversicht die künftige Arbeit und die anstehenden Herausforderungen gemeinsam und auf breiterer Basis in Angriff nehmen kann.

Sehr anschaulich berichteten die AG-Mitglieder Margit Raap, Hanne Hauser und Anja Friedrich über die Besuche bei ihren jeweiligen Patenkindern in verschiedenen Ländern Südamerikas und Asiens. Bei allen kam sehr deutlich zum Ausdruck, wie wichtig und erfolgreich die Arbeit von Plan vor Ort für die Kinder, die Familien und die Dorfgemeinschaften ist. Teilweise konnten die dort durchgeführten Projekte und der erzielte Fortschritt über zehn Jahre verfolgt und in Augenschein genommen werden. Auch wurden immer wieder die herzliche Aufnahme und die große Dankbarkeit der Menschen in den von Plan unterstützten Ländern und Gebieten betont. Diese Beiträge waren sicher für die Gäste insofern interessant, als keiner von ihnen bis jetzt ein Patenkind besucht hat.

Wir danken nochmal allen neuen und alten AG-Mitgliedern und Interessenten und freuen uns auf weitere intensive Gespräche und gemeinsame Aktionen über den Kennlern-Abend hinaus.


Weltgeschichten

Erfahren Sie mehr über unsere Plan-Länder in unserem Blog.

Jetzt lesen Jetzt lesen
 
Geschenke aus aller Welt