1. Startseite
  2. Über uns
  3. Aktionskalender 2018
  4. Ungewöhnliche Spendenmöglichkeit
  5. bisherige Aktionen
  6. Helfen verbindet!
  7. Presse
  8. Unsere Patenkinder
  9. Reiseberichte
  10. Kontakt
  11. Über Plan
  12. Berichte
Sie sind Besucher Nr.
. . . .
Sinnvoll schenken

Schenken Sie ein Stück Hoffnung und bereiten Sie gleich doppelt Freude.

Jetzt schenken Jetzt schenken
 

25 Jahre Plan Deutschland e.V.

 

Herzlichen Dank

Wir sagen Dankeschön für Ihr Kommen,

für Ihr Mitfeiern, Klatschen und Swingen, für Ihre Spendenbereitschaft und Ihre Einkaufslust, für all die Fragen, die Sie uns gestellt und das Interesse, das Sie unserer Arbeit entgegengebracht haben. Zusammen mit Ihnen haben wir ein tolles Fest gefeiert und wir möchten es auch nicht versäumen, uns auf diesem Wege bei Herrn Lauby, Frau Jünger und Frau Wölfle von der Schwarzwald City zu bedanken, die uns wieder einmal großartig unterstützt haben und uns mit Rat und Tat zur Seite standen.

Wir haben die Gewinnerklassen unseres Malwettbewerbs ermittelt. Ein Dankeschön geht an unsere Glücksfee, Frau Michaela Moser (links), die mit großer Freude in unsere Losboxen gegriffen hat. Ganz besonders gefreut haben wir uns natürlich, dass auch Schülerinnen einer Gewinnerklasse vom Berthold-Gymnasium anwesend waren und sich riesig gefreut haben, als der Name ihrer Klasse verlesen wurde. Alle Gewinnerklassen werden in den nächsten Tagen persönlich von uns benachrichtigt und erhalten umgehend ihre Preise.

 Hier sind die Gewinnerklassen: In der Kategorie „weiterführende Schulen“ haben gewonnen: Platz 1 Wentzinger Gymnasium  6f, Platz 2 Berthold-Gymnasium 6a, Platz 3 Turnseeschule Klasse 10, Platz 4 Emil-Thoma-Realschule10c, Platz 5 Wentzinger-Gymnasium 5a, Platz 6 Wentzinger-Gymnasium 5c.

In der Kategorie „Grundschulen“ haben gewonnen: Platz 1 Clara-Grunwald-Schule 4d,  Platz 2 Clara-Grunwald-Schule 1a, Platz

3 Emil-Gött-Schule 3b, Platz 4 Clara-Grunwald-Schule 4c, Platz 5 Clara-Grunwald-Schule 4b, Platz 6 Emil-Gött-Schule 3a. Allen Klassen: Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!!!!

„Vielen Dank für euer Kommen“ möchten wir auch unserem Musiker-Duo „Charme & Melone“ sagen, die ohne Gage für uns gespielt haben. Sie ließen kräftig ihren Hut herumgehen und wir freuen uns über ihre Spende, die direkt an den Nothilfe-Fonds von Plan International Deutschland geht.

Auch von der Stadt Freiburg bekamen wir Grüße anlässlich unseres Jubiläums durch Herrn Bürgermeister Ulrich von Kirchbach übermittelt und ebenso erreichte uns ein Grußwort von Walter Scheel, Bundespräsident a.D.. Walter Scheel gehört seit vielen Jahrzehnten Plan International Deutschland an und hat sich für unseren Einsatz bedankt.

Auch wir möchten abschließend nochmals DANKE sagen. Wir danken allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben und ganz besonders unseren Spenderinnen und Spendern, die durch Ihre Hilfsbereitschaft die Lebenssituation von vielen Kindern in Drittweltländern entscheidend verbessern.

 

Der Erlös von über 850,- € wird in den nächsten Tagen für den Nothilfe-Fonds an Plan International Deutschland e.V. überwiesen.

Wir möchten mit Ihnen feiern

Am 15. März feiern wir ab 10 Uhr „25 Jahre Plan International Deutschland e.V.“ in der Schwarzwald City. Sie können sich unter anderem vor Ort über die erfolgreiche Arbeit von Plan erkundigen, an der Kuchentheke verwöhnen lassen oder einen witzigen Button selbst herstellen. Natürlich zeigen wir Ihnen auch die vielen Kinderwerke, die im Rahmen unseres Malwettbewerbs eingesandt wurden und wir bieten Ihnen wunderbare Ostereier und knuffige Schmuseosterhasen. Kommen Sie doch vorbei und feiern Sie mit uns.

Flyer25 Jahre ab

So viele Bilder

Wir sagen DANKE an alle jungen Künstler, die bei unserem Logo-Malwettbewerb mitgemacht haben. Über 500 (!) bunte Bilder mit dem Plan-Logo sind bei uns eingegangen und jedes davon ist individuell gestaltet. Viele Kinder haben uns ihre Wünsche und Träume in die Bilder hineingemalt und sogar ein persönlicher Brief war dabei. Über diesen haben wir uns ganz besonders gefreut, da wir in der Tat seit Jahren viel mit Kindern in Freiburg zusammenarbeiten. Wir möchten ihnen zeigen, wie Kinder in anderen Erdteilen leben oder vielmehr leben müssen. Das berührt Kinder hier in besonderer Weise und ihr Wunsch diese Welt in eine bessere zu verändern ist authentisch und leidenschaftlich.

Lieber Manuchi, wir werden weiterhin an Deiner und an vielen anderen Schulen aktiv sein, damit ihr alle immer wieder die Möglichkeit bekommt gemeinsam für eine noch schönere Welt aktiv zu werden. Versprochen!

 

  

 

 

Ich will Feuerwehrmann werden…

Malwettbewerb an Freiburger SchulenKinder möchten alles werden: Arzt, Pilot, Manager, Zirkusdirektor oder Clown. Und in der Fasnet können sie in all diese Rollen schlüpfen, können Träume wahr werden lassen. Wir sehen Prinzessinen auf der Straße und kleine Polizisten, wir begegnen Indianern im Supermarkt und Batman steht an der Bushaltestelle. Für ein paar Tage im Jahr gehen Wünsche in Erfüllung, die sich so einfach erfüllen lassen. Schwieriger wird es schon, wenn es um Dinge wie Bildung, sauberes Wasser oder Gesundheitsfürsorge geht. Auch das wünschen sich Millionen von Kindern. Diese Wünsche können in Erfüllung gehen, wenn wir alle ein wenig daran mithelfen. Vielleicht kaufen Sie beim nächsten Stadtbummel gezielt fair gehandelte Schokolade oder verwöhnen Ihre Arbeitskollgen mit einer Tasse fair gehandeltem Kaffee? Vielleicht freut sich eine Freundin über einen gewebten Seidenschal aus Nepal oder Sie unterstützen ein Mango-Projekt in Freiburg? Dann gehen bald viele Wünsche in Erfüllung, nicht nur bei uns und nicht nur in der Fasnetzeit…

 

 

 

———————————————–

Friedensnobelpreis

Malwettbewerb an Freiburger Schulen Unser heutiges Bild handelt vom Wunsch nach Weltfrieden. Menschen, die sich hierfür nachhaltig einsetzen, werden mit dem begehrten Friedensnobelpreis ausgezeichnet. In den letzten 10 Jahren sind 4 Frauen mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet worden. Sie stammen aus Kenia, Liberia und dem Jemen. Wangari Maathai (Kenia) wurde 2004 ausgezeichnet für ihren Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung, Demokratie und Frieden. Der Friedensnobelpreis 2011 ging an Ellen Johnson Sirleaf (Liberia), Leymah Gbowee (Liberia) und Tawakkul Karman (Jemen) . Alle drei Frauen wurden für ihren gewaltfreien Kampf für die Sicherheit von Frauen und für das Recht der Frauen, sich in vollem Umfang an friedensschaffender Arbeit zu beteiligen, ausgezeichnet. Ellen Johnson Sirleaf schrieb 2008 das Vorwort für den internationalen Bericht von Plan zur Situation von Mädchen weltweit.

Lesen Sie den Artikel hierzu und schauen Sie sich das Video zur Situation von Mädchen in Liberia an unter: https://www.plan.de/

 

 

—————————————————

Recht auf  Freizeit, Spiel und Erholung

Malwettbewerb an Freiburger SchulenUNICEF, die Kinderrechtsorganisation der Vereinten Nationen (UNO), hat die seit 1990 gültige UN-Kinderrechtskonvention verständlich zusammengefasst. Darin ist die Rede von 10 Grundrechten, die Kindern weltweit zustehen. Das fünfte Recht, ist das Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung. Das hat unsere zehnjährige Zeichnerin mit ihrem bunten Regenbogenfarbenbild wunderbar illustriert. Gerade in Katastrophengebieten wie derzeit auf den Philippinen ist Plan daran gelegen, dass Kinder ganz schnell wieder einen halbwegs normalen Alltag erleben können. Dazu gehört der rasche Wiederaufbau von Klassenzimmern ebenso wie die Möglichkeiten zum Spielen in geschützten Bereichen. Nur wenn Kinder Kinder sein dürfen, haben sie eine Chance, die oftmals traumatischen Erlebnisse verarbeiten zu können. Dafür setzt sich Plan ein. Damit die UN-Kinderrechtskonvention nicht nur ein Stück Papier, sondern gelebte Wirklichkeit ist.

 

 

 

——————————————————————

Festhalten = zusammenhalten

Malwettbewerb an Freiburger Schulen

Eine besonders schöne Botschaft erreichte uns mit diesem Bild. Der Baum der Liebe und daneben die Weisheit, dass Wurzeln uns festhalten und so ein Zusammenhalt entsteht. Diesen Zusammenhalt fördert Plan bei seiner Projektarbeit. Kein Kind wird aus seiner Familie herausgerissen und individuell gefördert. Es geht vielmehr darum, das einzelne Kind in seinem sozialen Umfeld zu stärken und zu fördern. So profitiert die Familie und die ganze Dorfgemeinschaft von der Patenschaft, die für ein Kind übernommen werden kann. Denn Kinder, die gesund sind, ausreichend zu essen erhalten und die Schule besuchen können, sind eine Bereicherung für alle. Sie durchbrechen den Teufelskreislauf der Armut und tragen langfristig zur Entwicklung der Gemeinschaft bei. Darum unterstützt Plan stets ganze Regionen, damit die Menschen dort zusammenhalten und so am Fortschritt teilnehmen, daran festhalten können. Danke, Noah, für Dein tolles Bild.

 

 

———————————-

Die wunderbare Welt

22FebIMG_3700Bis zum Abgabetermin für die Bilder unseres Malwettbewerbs gestern haben uns ganz viele bunte Kinderwerke erreicht. Keines gleicht dem anderen und wir möchten herzlich Dankeschön sagen an alle Schülerinnen und Schüler, die sich solche Mühe gegeben haben, das Plan-Logo derart schön zu gestalten. In den nächsten Tagen werden wir einige der Bilder in einer losen Reihe vorstellen.

Der Titel des ersten Bildes lautet „Die wunderbare Welt“. Wir möchten dem zehnjährigen Zeichner Recht geben: Wir leben in einer wunderbaren Welt. Aber für viele Kinder gibt es nicht nur Licht in dieser Welt, sondern auch ganz viel Schatten. Darum setzen wir uns von Plan seit 25 Jahren dafür ein, dass es benachteiligten Kindern auf dieser Erde besser geht. Danke, Lukas, dass Du unser Ziel so trefflich dargestellt hast. Wir wünschen uns, dass jedes Kind das Gefühl erleben kann, dass wir in einer wunderbaren Welt leben. Machen Sie doch mit, verhelfen auch Sie Kindern zu einer wunderbaren Welt….

 

 

 

——————

 

Malwettbewerb an Freiburger Schulen

Wir freuen uns, dass die Anmeldezahl der teilnehmenden Schulen an unserem Logo-Malwettbewerb täglich steigt. Viele Klassen von Freiburger Grund- und weiterführenden Schulen haben sich entschlossen, das Plan-Logo kreativ zu gestalten. Die ersten Entwürfe haben uns bereits erreicht und wir sind von der Vielfalt begeistert. Am 15. Mä

rz wird um 15 Uhr unsere Glücksfee in der Schwazrwald City die Gewinnerklassen per Los ermitteln. Es erwarten sie neben Geldpreisen auch schöne Buchpreise und Kreativsets.
Der Erlös aus unserem Jubiläumsfest „25 Jahre Plan International Deutschland e.V.“ in der Schwarzwald City geht übrigens in den Plan-Nothilfe-Fonds. Wir möchten uns für den Südsudan einsetzen. Studien zufolge hat der Südsudan die schlechteste Alphabetisierungsrate der Welt und liegt somit noch hinter Mali und Niger. Laut eines Reports vom Juli 2012 des unabhängigen Overseas Development Institute (ODI) haben nur zehn Prozent der Bevölkerung die Grundschule abgeschlossen. Gerade jetzt, wo die Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Gruppen wieder für Flüchtlingsströme dort sorgen, ist die Gefahr sehr groß, dass die Schulbildung erneut ins Hintertreffen gerät und immer weniger Kinder die Möglichkeit bekommen, eine Schule besuchen zu können. Lesen Sie den ganzen Artikel zur Situation in Südsudan unter: https://www.plan.de/

 

9125 Tage handeln mit Plan

Erst im November 12 wurde Plan International Deutschland e.V. vom Wirtschaftsmagazin „Kapital“ und dem renommierten Wirtschaftsprüfungsunternehmen Price Waterhouse Coopers (pwc) als das transparenteste deutsche Spendenunternehmen auf Platz 1 gewählt. Ein Ergebnis, über das wir uns sehr freuen. Durch vielfältige und kreative Veranstaltungen haben wir, die Plan-Aktionsgruppe Freiburg, die Arbeit von Plan International Deutschland e.V. in Freiburg bekannt gemacht: z.B. im letzten Jahr mit dem jährlichen Plan-Afrikafest auf dem Mundenhof mit nahezu 4000 Besuchern, mit unserer landesweit aufsehenerregenden Guerilla-Knitting Aktion anlässlich des Welt-Mädchentags rund um die Schwarzwald City im letzten Oktober oder der großen Spendenaktion für die Taifun-Opfer auf den Philippinen. Zu allen Events können Sie unsere Berichte hier auf der Homepage nachlesen.

Dieses Jahr beginnen wir mit einem Jubiläum: Seit nunmehr 9125 Tagen oder genau 25 Jahren setzt sich Plan weltweit für mehr Kinderrechte und verbesserte Lebensbedingungen für Kinder ein. Das wollen wir am 15. März 2014 ganztägig mit Besuchern der Schwarzwald City feiern. Wir bieten Live-Musik, Informationen rund um die Arbeit von Plan, ein leckeres Kuchenbuffet, eine Kreativwerkstatt für Kinder und tolles Kunsthandwerk an. Eingerahmt wird unser Programm durch die Bilderausstellung von Schülerwerken anlässlich unseres Malwettbwerbs. Für Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu unserem Logo-Malwettbewerb klicken Sie bitte einfach auf den roten Button.

 

Weltgeschichten

Erfahren Sie mehr über unsere Plan-Länder in unserem Blog.

Jetzt lesen Jetzt lesen
 
Geschenke aus aller Welt