1. Startseite
  2. Über uns
  3. Aktionskalender 2016
  4. Ungewöhnliche Spendenmöglichkeit
  5. bisherige Aktionen
  6. Helfen verbindet!
  7. Presse
  8. Unsere Patenkinder
  9. Reiseberichte
  10. Kontakt
  11. Über Plan
  12. Berichte
zuletzt aktualisiert

01.12.2016

Unser Treffen

Wir treffen uns jeden
2. Dienstag im Monat
um 19:30 Uhr .

Unser nächstes Treffen ist am 13.12.2016
Falls Sie kommen möchten, nehmen Sie mit uns über das Kontaktformular Verbindung auf.

Wir freuen uns über Ihren/Euren Besuch!

Schuhspende
Wenn Sie alte Schuhe haben, setzen Sie sich bitte mit mir (Peter Knäble) über unser Kontaktformular in Verbindung. Je mehr Schuhe in einem Paket, desto höher der Preis pro kg.
Sie sind Besucher-Nr.
fabo

Plan AG Freiburg, jetzt auch auf Facebook
https://www.facebook.com/PlanFreiburg


Haiti in der Theresienklinik Bad Krozingen


Haiti in der Theresienklinik Bad Krozingen

Haiti in der Theresienklinik Bad Krozingen

Eine zunächst gemächlich ruhige Atmosphäre erwartete unser Team am Sonntagmorgen im Foyer der Theresienklinik in Bad Krozingen. Zum ersten Mal waren wir in einer Rehaklinik mit unserem Kunsthandwerkstand vertreten. Eine Klinik ist schon etwas Besonderes, und so waren wir doch sehr gespannt auf die Begegnungen mit den Patienten und deren Besucher, die am frühen Nachmittag zahlreich eintrafen und sich zunächst bei Kaffee und Kuchen labten.
Immer wieder fanden sich auch Interessierte, über den Tag verteilt, an unserem Stand ein. Diese konnten wir nicht nur mit Informationen zu Plan und unserer Aktionsgruppe versorgen, sondern auch vielfach schon mit diversen Weihnachtsgeschenken für die Enkel oder nur einfach mit einem Mitbringsel für die Lieben daheim.
Manch eine der Patientinnen beschenkte sich aber auch selbst, wie sie zugaben, so z.B. mit einer unserer wunderschön gestrickten Handspielpuppen oder einer Stricktasche. Auch
mancher \" Seelentröster\" in Buchform ging über den Tisch. Das war sehr schön zu erleben.
Alles in allem kann man wirklich sagen: Ein Stand in einer Klinik ist etwas Besonderes.
Der gesamte Erlös des Tages geht an den Sonderfonds für die Hurrikanopfer auf Haiti. Allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Dankeschön!


Ein perfekter Konzertabend


Ein perfekter Konzertabend

„Somewhere over the rainbow…“ das war nicht nur ein Programmpunkt beim diesjährigen Benefizkonzert der Black Forest Tigers Bigband zum 5. Welt-Mädchentag letzten Freitagabend im Bürgerhaus Zähringen, nein – der ganze Abend lief einfach traumhaft.
Dank der vielen Helfer, die genau wussten, was zu tun war, gab es keinerlei Stress und die Musiker waren hochmotiviert, für einen guten Zweck alles zu geben und somit bester Laune. Bunte Plüschelefanten, CDs der Band und selbstgebastelte Karten wurden von freudestrahlenden Besuchern gegen eine Spende erstanden – so oder durch ein kleines, liebevoll gerichtetes Kuchenpaket für das Wochenende am Ausgang nahmen die Gäste die gute Laune mit nach Hause. Reste? Bei uns doch nicht.


Doch was alles dahinter steckt! Genehmigungen wollten eingeholt, Flyer entworfen, abgestimmt und gedruckt, Vorverkaufsstellen kontaktiert sowie Helfer eingeteilt werden. Und die ganze Kalkulation! Wie viele Wiener, Kuchenstücke oder Sekt und Bier werden wohl benötigt? Keine Frage, hier steckt ein unglaublicher Aufwand dahinter, der im ersten Augenblick so gar nicht sichtbar ist. Die monatelange Arbeit hat sich nun wirklich bezahlt gemacht.
Unser Ehrengast, Sozial- und Kulturbürgermeister Ulrich von Kirchbach, war voll des Lobes über das Engagement der Ehrenamtlichen und unterhielt sich angeregt mit Dr. med Roswitha Honerkamp, die 5 Patenkinder bei Plan hat. „Für jedes Enkelkind wollte ich ein weiteres Kind in der Dritten Welt unterstützen“, sagte sie uns lachend. Wohnhaft in Emmendingen kennt sie die Band bereits sehr gut und war begeistert, dass sie mit dem Kauf der Eintrittskarten auch Plan unterstützen konnte.
Alle Spenden des Abends kommen übrigens wichtigen Mädchenprojekten zugute, die unbedingt gefördert werden möchten.

Wir danken unseren Vorverkaufsstellen sowie unseren Sponsoren tonart, Billiger-mietwagen.de und Gleisnost. Für die Verzehrspenden geht ein riesiger Dank an die Bäckerei Fütterer, die Metzgerei Reichenbach und an Markus Wießler.
Und nicht zuletzt vergessen: Herzlichen Dank, Andreas, für deine geniale Organisation und herzlichen Dank an die Black Forest Tigers Bigband – ohne euch wäre das alles nicht möglich gewesen.


Konzert der „Black Forest Tigers“ für Mädchenrechte


Konzert der „Black Forest Tigers“ für Mädchenrechte

Im Rahmen der weltweiten Kampagne „Because I am a Girl“ laden die „Black Forest Tigers“ und die Freiburger Aktionsgruppe des Kinderhilfswerks Plan am Freitag, 14. Oktober ab 19 Uhr in das Bürgerhaus Zähringen ein.
Neben den rockigen und swingenden Bigband-Klängen der 24-köpfigen „Black Forest Tigers“ können die Konzertbesucher gemeinsam mit dem Kinderhilfswerk Plan den 5. Welt-Mädchentag feiern.
An Info-Ständen im Foyer findet sich reichhaltiges Informationsmaterial zum Thema Mädchenförderung und die Arbeit von Plan Deutschland e.V. in über 100 Ländern Afrikas, Lateinamerikas und Indien.
Eintrittskarten für das Konzert können für 12 Euro per Email direkt bei der Aktionsgruppe bestellt oder an folgendenVorverkaufsstellen erstanden werden: Cartridge World Freiburg, Zähringer Str. 38 (FR), Buchhandlung Sillmann, Theodor-Ludwig-Str. 26 (EM), Uhren Brendel, Reutebachgasse 2 (FR), Brillenstudio Ocklenburg, Oberlinden 5 (FR).
Konzertbeginn ist 20.00 Uhr, Getränke und Verpflegung gibt es ab 19.00 Uhr.


Dankeschön


Dankeschön

Ganze 9 Tage lang durften wir auf der Baden-Messe im Dienste der Kinder Werbung machen.
Gegen Spenden gab es kreative Stofftaschen, spannende Wundertüten,lustige Handpuppen, gruselige Sockenmonster, kuschelige kleine Bärchen, handgefertigte Handy- und Tablettaschen, witzige Buttons, liebevoll handgefertigte Karten und gern auch einen schicken Luftballon für die Kleinen.
Danke an alle Besucher, die mit Ihrer Spende sagenhafte 1900 Euro zusammengetragen haben. Danke an die FWMT, die uns aufgenommen hat und Danke auch allen Plan-Helfern, die gern ihre freie Zeit für diesen Einsatz aufgebracht haben.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen auf der Baden-Messe 2017


Flohmarkt Littenweiler


Flohmarkt Littenweiler

am 3. September 2016

Diesen Samstag durfte sich unser Team wieder früh fleißig engagieren, während die Vorbereitungen für die Baden-Messe schon auf Hochtouren laufen.

Glücklicherweise konnten wir einen Standplatz beim Flohmarkt in Littenweiler am PH-Parkplatz ergattern. Ob Kinderbücher, Vasen oder Tassen, allerlei gespendete Waren fanden hier für nur 1 oder 2 € neue Besitzer. Fröhlich wurden Rezeptideen ausgetauscht und Planpaten outeten sich munter. Sogar unsere eigenen Sachen wurde interessiert betrachtet und angefragt - doch unsere Jacken behalten wir gerne selbst. So vertrösteten wir lieber mit Flyern für unser anstehendes Großevent, dem Benefizkonzert zum Weltmädchentag am 14. Oktober im Bürgerhaus Zähringen. Stapelweise wurden sie uns aus den Händen gerissen, vielen Dank für die tolle Unterstützung!

Spätestens beim Abbau stand fest, dass sich das frühe Aufstehen am wohlverdienten Wochenende und der Aufwand mal wieder gelohnt haben. Drei leeren Kisten sprechen für sich. 177,40 € kommen wieder unserem Projekt \"Wasser für Schulen und Gemeinden in Ghana\" zugute. Nun freuen wir uns auf viele weitere Spenden auf der Baden-Messe vom 10. bis 18. September auf der Messe Freiburg!


Auf dem Wiehremer Feuerwehrhock


 Auf dem Wiehremer Feuerwehrhock

Wunder geschehn, wir haben es gesehn!
Nanu, was ist denn da passiert? Wie so oft waren wir auch am letzten Wochenende fleißig - dieses Mal auf dem Wiehremer Feuerwehrhock in der Urachstraße. Samstagnachmittag ging es los und das Geschäft lief überraschenderweise in der kurzen Zeit trotz Schnäppchen in der Innenstadt sowie der Konkurrenz am Alte Wiehre Bahnhof so gut wie Sonntag, dem typischen Familienmagneten. Über 500 € kamen für das Plan-Projekt \"Wasser für Schulen in Ghana\" zusammen!
Wie haben wir denn das geschafft?
Mit Ihrer Unterstützung!
Egal ob hübsche Handpuppen, kreative Postkarten, fruchtige Marmelade oder süße Kuscheltiere, da war für jeden etwas dabei. Die Kasse brummte, denn selbstgebastelte und -hergestellte Ware ist jedes Mal ein Unikat und somit heiß begehrt. Da verliebt sich ruckzuck ein kleines Mädchen in einen rosa Elefanten oder in eine Prinzessinnen-Handpuppe und gibt sie nicht mehr her - die Eltern hatten keine andere Wahl, als unsere Spendenbox zu füllen. Kein Wunder also, dass bei den Kinderscharen, die mit Hüpfburg, Feuerwehrwagenfahren oder Kasperle-Theater in der Wiehre unterhalten wurden, unsere liebevoll gestalteten Waren neue Besitzer gefunden haben. Zudem sind auch wir nicht ganz unbeteiligt am Umsatz, denn wie Peter schon sagte, wir Planis sind unsere besten Kunden. Das hat Helga gestern wieder einmal unter Beweis gestellt, indem sie fleißig über 15 Postkarten erstanden hat; ein tolles Geschenk für die ganze Familie und für einen guten Zweck.
Ganz herzlichen Dank an alle Besucher und Unterstützer!
Ihre Plan Aktionsgruppe Freiburg


Mit Mathematik gegen Kinderarbeit


Mit Mathematik gegen Kinderarbeit

Das Nachhilfeunternehmen KUMON Deutschland hat im Juni bundesweit einen Mathe-Marathon veranstaltet, bei dem Eltern einen bestimmten Betrag für jeden ausgefüllten Mathe-Bogen ihrer Kinder an Plan Deutschland gespendet haben. Auch die beiden KUMON-Lernzentren Freiburg in der Günterstalstraße und Habsburgerstraße haben sich unter der Leitung von Frau Cathy Plog an dieser tollen Spendenaktion beteiligt. Wir bedanken uns herzlich bei allen fleißigen RechnerInnen: Die Spendensumme von 600 Euro wurde an Plan übergeben und unterstützt das Projekt \"Mädchen und Jungen vor Kinderarbeit schützen\" in Tansania. Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie unter https://www.plan.de/patenschaft-afrika/patenschaft-tansania/projekt-kinderarbeit.html




.
.


5500 Euro für Schulen in Ghana


5500 Euro für Schulen in Ghana

Bei sommerlichen Temperaturen feierten am Sonntag etwa 5000 Besucher mit uns ganztägig das 12. Plan-Afrikafest auf dem Mundenhof. Wir boten ein abwechslungsreiches Programm für Familien und sammelte dabei über 5500 Euro Spendengelder für die Wasserversorgung von Schulen in Ghana. Bei afrikanischen Rhythmen mit Kofi Onny und einem großen Probiermarkt für afrikanisches Essen konnte die jungen Gäste an zahlreichen Spielstationen ihre Geschicklichkeit testen, während die Erwachsenen ihr Glück bei der Tombola und am Glücksrad versuchten. Ulrich von Kirchbach, seit 12 Jahren Schirmherr unserer Veranstaltung, lobte das Engagement der über 60 Ehrenamtlichen, davon allein 13 Mitarbeiter der Firma Ernst & Young, sowie 22 SchülerInnen des Wentzinger-Gymnasiums, die uns dieses Jahr tatkräftig unterstützen. Zahlreiche Freiburger Schulen und Kindertagesstätten hatten im Vorfeld des Festes symbolische Wassertropfen gestaltet und farbenprächtige Girlanden zum Fest mitgebracht. Wir möchten allen Kindern, SchülerInnen und Erzieherinnen ebenso herzlich für ihr Mitwirken danken, wie all den vielen Gästen, die mit ihrer guten Laune und ihren großzügigen Spenden zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben.


Abgestempelt-Aufgewertet


IMG_4311_Kartenset_und_Marken
IMG_5082Ich wünsche Bestleistungen

Wir möchten Ihre Post. Und die Ihres Nachbarn, Ihres Arbeitskollegen, Ihrer Familie und Verwandten. Aber nicht, weil wir neugierig sind und Ihre Briefe lesen möchten, sondern weil wir gerne die Marken auf dem Kuvert hätten. \"Abgestempelt - Aufgewertet\" heißt unsere neue Aktion und Sie können alle mitmachen. Helfen Sie uns helfen. Wir möchten aus den Briefmarken Grußkarten herstellen und gegen Spende an Freunde des Schreibens abgeben. Unsere erste Kollektion an Weihnachtskarten wird derzeit exklusiv im Bettenhaus Stiegeler am Augustinerplatz angeboten. Ebenso unsere vielen neue Kollektionen von Gruß und Glückwuschkarten. Jede Karte ist ein Unikat und wurde mit viel Hingabe und großem Zeitaufwand gestaltet. Wir möchten das Projekt ausbauen und benötigen dazu viel \"Material\". Wir suchen Briefmarken aus dem In- und Ausland in wirklich allen Größen und Formen, völlig unabhängig vom Motiv oder dem Erscheinungsjahr. Wir freuen uns, wenn Sie bei Freunden oder am Arbeitsplatz herumfragen, wer alles Post bekommen hat und bereit wäre, seine Marke abzugeben. Gerne nehmen wir auch ein Briefmarkenalbum an, für das Sie keine Verwendung mehr haben und wir freuen uns auch über eine Kilowarenspende aus den Kollektionen von Bethel. Bitte stellen Sie nur sicher, dass Sie uns versehentich keine Schätze überlassen. Wir versichern Ihnen, dass wir nicht mit den Marken handeln, wir möchten sie nur künstlerisch gestaltet aufwerten und den Erlös aus dem Kartenprojekt an Plan spenden. Sollten Sie Marken zu verschenken haben, setzen Sie sich mit uns per Email in Verbindung über unser Kontaktformular und erfahren unsere postalische Adresse.


Because I am a Girl – Wasser für Äthiopien


https://www.youtube.com/watch?v=vOCf53Kr0to



Plan Links

Ulrich Wickert
Buchautor und Plan-Pate

"Plan hilft den Kindern. Ich unterstütze die Arbeit von Plan von ganzem Herzen und ermutige jeden, dies ebenfalls zu tun."

Jetzt Pate werden! Jetzt Pate werden
 
Aktion Rote Hand – 2011-2013 gesammelte Handabdrücke: 1.071teaser_redhandday